18. Ländle-Derby in der Women Handball League

Am kommenden Samstag kommt es in der Messehalle 2 einmal mehr zum Aufeinandertreffen der beiden WHA Vertreter Vorarlbergs. Beide Mannschaften befinden sich im Tabellenmittelfeld und haben den Klassenerhalt fest in der Tasche. Der Ausgang des Spiels spielt also nur noch für den finalen Tabellenstand eine Rolle. Die Dornbirnerinnen wollen natürlich die Erfolgsbilanz weiter ausbauen, so liegt der letzte Derby-Sieg der Montfortstädterinnen fast auf den Tag genau 4 Jahre zurück. „Wir werden alles dafür geben, die Punkte in Dornbirn zu behalten“, gibt sich Kapitänin Beate Kuhn kämpferisch.

Im Hinspiel im Dezember ging das Knöfler-Team nach einem furiosen Endspurt als Sieger hervor (21:28). Der Schorenmannschaft, jüngstes Team der Liga, sind die Strapazen der zurückliegenden Saison aufgrund der dünnen Spielerdecke in den letzten Spielen anzumerken. Hinzu kommt, dass man in Feldkirch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden ist und mit Sonata Vijunaite eine internationale Klasse am Kreis ins Team geholt hat.

Das Ländle-Duell startet um 19 Uhr in der Messehalle 2 in Dornbirn. Wie immer stehen sich bereits um 17 Uhr die beiden Junior-Teams der Ländlevertreter gegenüber.

Ein abendfüllendes Programm wird den Gästen geboten: Unsere Langzeitspielerin und Grande Dame des SSV Michaela Keck wird in die Babypause verabschiedet. In der Pause werden die SSV-Nachwuchsteams vorgestellt, die den Landestitel geholt haben und im Anschluß an das WHA Spiel werden die Gewinner der Tombola ermittelt. Lose zum Preis von 2 Euro sind noch den ganzen Abend über erhätlich.

Frisch aus der Presse:
Erstmalig können die Saisonkarten für 14/15  zum Vorverkaufspreis erworben werden!