ÖHB CUP – DERBY GEGEN BREGENZ HANDBALL!

Eine interessante Konstellation hat sich bei der ÖHB CUP-Auslosung bei den Frauen ergeben und beschert den Vorarlberger Handballfans ein Derby. Bregenz Handball gegen SSV Dornbirn Schoren.
Kellenberger
Malina Kellenberger

Kreisliga Bodensee gegen erste österreichische Bundesliga. Auf dem Papier normalerweise ein klarer Fall, auf dem Spielfeld ein Derby auf Augenhöhe. Dazu muss man wissen, dass die neu gegründete Damenmannschaft von Bregenz Handball zum großen Teil aus ehemaligen Leistungsträgerinnen vom SSV Dornbirn Schoren besteht. Bekannte Namen wie Bettina Thöni, Anna Moosbrugger, Julia Feierle und Monika Haller, um nur einige zu nennen, laufen für Bregenz auf und deklassieren in ihrer Liga die Gegner regelrecht.

„Einige Spielerinnen in unserer Mannschaft hätten sich eine andere Auslosung gewünscht. Für sie ist es ein komisches Gefühl gegen ehemalige Mannschaftskolleginnen und teilweise gute Freundinnen zu spielen. Ich bin da ganz befreit, da ich erst seit dieser Saison die Vorarlberger Handballszene kenne. Im Endeffekt ist es nur ein Handballspiel und wir wollen Bregenz mit Respekt und Fairness ein spannendes Duell bieten. Es würde uns freuen, wenn viele unserer treuen Fans den Weg in die Handballarena Bregenz finden und uns lautstark unterstützen“, so SSV-Neuzugang Malina Kellenberger.

Das Derby findet am Samstag den 7.12. um 18:00 Uhr in der Handball-Arena Bregenz-Rieden statt.

LIVETICKER 

fotocredit: SSV/www.blende47.com/Robert Broger