U20-WM QUALIFIKATION GESCHAFFT!

Adriana Marksteiner schaffte mit dem Juniorennationalteam die Qualifikation für die U20 WM 2020 in Rumänien.

Marksteiner photocredit W19 EHF EURO LOC EHF
fotocredit: W19 EHF EURO LOC/EHF

Zwar verloren die Österreicherinnen das Spiel gegen Kroatien um einen Top-10-Platz bei der EM in Ungarn knapp nach Verlängerung mit 24:27.

Im Abschlussspiel um den elften Platz gegen Montenegro gewannen sie klar mit 22:15. Da Europa bei der WM 2020 aufgrund der Gastgebernation Rumänien einen WM-Startlatz mehr hat, reichte der elfte EM-Platz schlussendlich doch noch zur WM-Qualifikation.

„Wir sind nun froh, dass wir nun zum letzten Abdruck die WM Qualifikation geschafft haben und nächstes Jahr nach Rumänien fahren,“ so ein glückliche Adriana Marksteiner nach dem entscheidenden Spiel gegen Montenegro.


Österreich - Kroatien, 24:27 n.V. (21:21, 8:11)

Österreich – Montenegro, 22:15 (12:7)