+++ COMING HOME +++

Julia Marksteiner und Katja Rauter kehren zum SSV Dornbirn Schoren zurück.

U18 Marksteiner Julia

Julia Marksteiner, die 1,78 m große Rückraumspielerin hatte in der Saison 2017/18 die Möglichkeit sich beim LC Brühl sportlich weiterzuentwickeln und gute Erfahrungen zu sammeln.

„Mir hat es beim LC Brühl sehr gut gefallen und ich durfte in diesem Jahr einiges dazulernen. Die Trainingseinheiten waren sehr professionell und es wurde mehrmals pro Woche zwei Mal täglich trainiert. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich von meinem Heimatverein ein Angebot bekommen habe und werde die neue Herausforderung gerne annehmen und wieder zum SSV zurückkehren. Ganz nach dem Motto TOGETHER LET‘S FIGHT werde ich ab Juli wieder für den SSV durchstarten.“

Die Marksteiner-Schwestern werden ab Sommer wieder vereint sein.

Julia wir freuen uns sehr über deine Rückkehr und das du wieder für den SSV auf Torjagd gehen wirst.

Katja Rauter

Katja Rauter, die 1,77 m große Torfrau, lebte die letzten fünf Jahre in Wien, dort spielte sie bei den MGA Fivers und Wiener Neustadt.

„Im ersten Jahr kämpfte ich mit ein bisschen Heimweh, doch viele neue Freunde, das Studium und meine WG halfen dabei mich schnell einzuleben. Wien war die beste Entscheidung. In den fünf Jahren habe ich viel erlebt und dazugelernt. Jetzt freue ich mich auf das Ländle, meine Familie, Freunde und die neue Herausforderung beim SSV. Ich habe gehört, dass es neue Ziele beim SSV gibt und alle sehr motiviert sind. Ich bin bereit Vollgas zu geben und mit einer starken Mannschaft hart zu trainieren um dann viele gemeinsame Erfolge zu feiern.“

Katja - willkommen zurück, wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit dir.