Samstag, 23 Januar 2021 20:44

KRIMI IN LETZTER MINUTE VERLOREN

Der SSV Dornbirn Schoren verlor in der letzten Spielminute das Auswärtsspiel gegen die BT Füchse mit 30:31 (15:16).  

Das ganze Spiel war bis zur letzten Spielminute hart umkämpft. Nur einmal konnten die Steirerinnen auf +4 stellen. Die Dornbirnerinnen kämpften sich immer wieder zurück und so stand es in der 58. Spielminute 30:30. Danach gelang nur noch den Füchsen 40 Sekunden vor Spielende das entscheidende Tor zum Endstand von 31:30.

Cheftrainer Emanuel Ditzer unmittelbar nach dem Spiel: „Schade, dass es am Schluss nicht für einen Punktegewinn gereicht hat. Heute haben wir das Spiel in der Abwehr verloren.“

BT Füchse - SSV Dornbirn Schoren 31:30 (16:15)

Kader und Tore (SSV): Roganovic, Tilliacher; Zoppel 1, Kovacheva 8, Todorova 3, Götze, V. Marksteiner, Gerbis 4, Brändle1, Amann, Huber 9/4, J. Marksteiner 2, Windler 1, Gladovic 1

SPIELBERICHT

fotocredit: SSV/www.blende47.com/Robert Broger

SSV Dornbirn Schoren

Adolf-Rhomberg-Straße 3 
A- 6850 Dornbirn 
office@ssv.at 
www.ssv.at

Bankverbindung: 
Bank: Raiffeisenbank Dornbirn 
IBAN: AT533742000004151759 
BIC: RVVGAT2B420 

 

Search