• KEINE PUNKTE GEGEN FERLACH

    Der SSV Dornbirn Schoren unterlag in der 14. Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA dem drittplatzierten SC witasek Ferlach mit 29:38 (13:18).

    Ohne Flügelspielerin Merel De Jong und Kreisläuferin Anne Karpf (beide Knöchelverletzung) unterlag der SSV Dornbirn Schoren in der 14. Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA dem Dritten aus Kärnten mit 29:38 (13:18) und bleibt weiterhin am Tabellenende. Der SC witasek Ferlach erwies sich als das deutlich routiniertere Team und gab von Anpfiff an den Ton an.

    „Wir sind in der Abwehr nicht gut gestanden und haben wiederum zu viele technische Fehler im Angriff gemacht. Zudem machte sich der momentan kleine Kader negativ bemerkbar“, zog Dornbirn-Cheftrainer Zoran Obradovic Bilanz.

    Mit neun Toren war Kapitänin Julia Marksteiner die erfolgreichste Werferin für die Schoren-Girls. Auf der Gegenseite netzte Ferlach-Kreisläuferin Luna Voncina neun Mal ein.

    In der WHA MEISTERLIGA ist jetzt drei Wochen Spielpause. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Samstag, 18. Februar, auswärts bei Vizemeister WAT Atzgersdorf statt. Die Wienerinnen liegen auf dem vierten Tabellenplatz.

    Im U18-Bewerb gewann der SSV Dornbirn Schoren gegen die Alterskolleginnen aus Ferlach klar mit 29:15 (14:6). Beim Start-Ziel-Sieg in der Messehalle war Julia Dechant mit neun Toren die erfolgreichste Werferin für den Tabellenzweiten aus dem Ländle. Für das Team von Lajos Szövetes war es bereits der elfte Saisonsieg.

    WOMEN HANDBALL AUSTRIA

    14. Runde im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA, Samstag, 28. Jänner:

    SSV Dornbirn Schoren – SC witasek Ferlach 29:38 (13:18), Messehalle 2. Tore: J. Marksteiner 9/2, Gladovic 5, A. Marksteiner 4, V. Marksteiner 4, Todorovic 2, Zoppel 2, Götze 2, Rappitsch 1 bzw. Voncina 9, Prevendar 8/1, Ljubic 6, Kavalar 6/2, Fister 4, Fritz 4, Senitza 1

    SPIELBERICHT WHA

    U18-Spiel SSV Dornbirn Schoren – SC witasek Ferlach 29:15 (14:6). SSV-Tore: Dechant 9/1, Schuster 6, Zaric 5, A. Brändle 5, Mesic 3, Rus 1

    SPIELBERICHT U18

    fotocredit: Robert Broger

     

    Geschrieben am Sonntag, 29 Januar 2023 14:10 in WHA

LATEST NEWS

  • WEIHNACHTSPAUSE
    Der SSV verabschiedet sich in die Weihnachtspause und wünscht allen frohe Festtage und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!fotocredit: Martin Hämmerle
    Geschrieben am Samstag, 24 Dezember 2022 06:04
  • KEINE PUNKTE GEGEN FERLACH
    Der SSV Dornbirn Schoren unterlag in der 14. Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA dem drittplatzierten SC witasek Ferlach mit 29:38 (13:18). Ohne Flügelspielerin Merel De Jong und Kreisläuferin Anne Karpf (beide Knöchelverletzung) unterlag der…
    Geschrieben am Sonntag, 29 Januar 2023 14:10
  • NÄCHSTE KRACHER IN DER MESSEHALLE
    Mit dem drittplatzierten SC witasek Ferlach gastiert das nächste Topteam am Samstag um 19 Uhr beim WHA MEISTERLIGA-Letzten SSV Dornbirn Schoren. Nach den MGA Fivers und Hypo Niederösterreich bekommt des der SSV Dornbirn Schoren am…
    Geschrieben am Freitag, 27 Januar 2023 15:35
  • DEN REKORDMEISTER LANGE GEÄRGERT
    Der SSV Dornbirn Schoren unterlag in der 13. Runde des Grunddurchgangs der WHA MEISTERLIGA Rekordmeister Hypo Niederösterreich nach starken 40 Minuten 19:30 (11:13). Spielmacherin Agni Zygoura verließ überraschend den Verein. Erwartungsgemäß nichts zu holen gab…
    Geschrieben am Sonntag, 22 Januar 2023 08:05

NEXT EVENTS


Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5


Hauptsponsor


SSV Dornbirn Schoren

Messestraße 6 
A- 6850 Dornbirn 
office@ssv.at 
www.ssv.at

Bankverbindung: 
Bank: Raiffeisenbank Dornbirn 
IBAN: AT533742000004151759 
BIC: RVVGAT2B420 

 

Search